Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

anwendungen_und_sonstiges:mysqltrigger

MySQL Trigger

In phpMyAdmin geht es so:

Bei Zeit gibt man BEFORE oder AFTER ein. Wichtig: Den zu bearbeitenden Datendatz kann man nur mit BEFORE anpassen. AFTER ist dann wichtig, wenn man über die Manipulation eines Datensatzes hinaus noch Änderungen in der Datenbank ausführen muss.

Das Ereignis bezieht sich auf den Vorgang in der Tabelle, der den Trigger auslösen soll. Möglich ist INSERT, UPDATE, und DELETE.

In der Definition schreibt man hinein, was der Trigger machen soll. Mehrere Anweisungen muss man mit BEGIN und END umfassen und die einzelnen Kommandos mit Semikolon abschließen. Wenn man sich auf den getriggerten Datensatz beziehen will, kann man die Schlüsselwörter Old und New verwenden. Abhängig vom gewählten Ereignis gibt es dabei nur bestimmte Schlüsselwörter:

EreignisOldNew
INSERTNeinJa
UPDATEJaJa
DELETEJaNein

Der Old-Datensatz ist dabei vor Veränderungen stets geschützt.

Bei Ersteller muss ein gültiger Datenbankbenutzer angegeben werden. In meiner derzeit genutzten Version funktioniert es nur mit der %-Angabe (für "beliebiger Host").

anwendungen_und_sonstiges/mysqltrigger.txt · Zuletzt geändert: 2016/12/16 09:34 von ronny