Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

spiele:sonstige_titel:secret_of_mana_2_seiken_densetsu_3_-_die_charactere

Secret of Mana 2 (Seiken Densetsu 3) - Die Charactere

Die Charaktere

Aus den 6 Charakteren des Spiels kannst du 3 für deine Gruppe zu Beginn auswählen. Der Hauptchar ist besonders wichtig, die Story verändert sich je nach Hauptchar, indem etwa in der Hälfte des Spiels der Erzfeind des Hauptchars das "Battle of Mana" überlebt und alle anderen Gruppierungen dabei vernichtet werden. Später im Spiel können sich die Chars jeweils zwischen "gut" und "Böse" entscheiden, jeweils mit Verzweigungen, was ihr Klasse und Fähigkeiten bestimmt. Es wirkt sich nicht aufs Spiel aus, ob sich die Chars in ihrer Gesinnung unterscheiden.

Duran (Der Ritter mit den braunen Haaren und dem Schwert):

Er entwickelt die größte Offensivkraft, wo er hinschlägt, wächst kein Gras mehr. Wendet er sich dem Guten zu, entwickelt er defensive Fähigkeiten, etwa Heilung oder Verteidigung mit einem Schild. Auf der bösen Seite erhält er die Fähigkeit, sein Schwert mit Elementar-Klingen-Zaubern zu belegen. Man sollte bei ihm die Attribute gleichmäßig steigern, Glück und Intelligenz kann man jedoch vernachlässigen.

Charlotte (Die kleine mit der rosa Mütze):

Sie ist eine halbelfische Klerikerin. Sie entwickelt bei beiden Gesinnungen die stärksten Heilsprüche des Spiels, jedoch bekommt sie als "Guter" Elementarklingen und Zauber zur Verteidigung, wobei sie auf der bösen Seite Untote und Monster beschwören darf. Ihre Angriffskraft lässt zu wünschen übrig, doch später kann sie Untote mit einem Schlag sofort zerstören. Man sollte bei ihr die Attribute (Besonders Stärke und Agilität!!!) gleichmäßig steigern, Glück kann man jedoch vernachlässigen.

Angela (Die schöne Dame mit dem Hammerausschnitt :D):

Sie entwickelt auf beiden Seiten mannigfaltig Angriffszauber, auf der bösen die etwas stärkeren als auf der guten Seite. Dafür darf sie auf der guten Seite mehrere mittlere Zaubersrpüche auf mehrere Gegner sprechen. Ihre Angriffskraft lässt wie die von Charlotte zu wünschen übrig. Man sollte bei ihr die Attribute (Besonders Stärke und Agilität!!!) gleichmäßig steigern, Glück kann man jedoch vernachlässigen.

Hawk (Der Mann mit den zwei Dolchen):

Hawks gute Seite kann man getrost vergessen. Er entwickelt nur Fallen, die nicht viel Schaden machen. Auf der dunklen Seite wird er jedoch zum Ninja, eine echte Alternative zu Angelas Sprüchen. Man sollte bei ihm die Attribute gleichmäßig steigern, Glück kann man jedoch vernachlässigen. Auf der guten Seite kann man auch Intelligenz weglassen.

Lise (Die Frau mit den Flügeln am Helm und dem Speer):

Sie ist eine enorm schnelle, starke Speerkämpferin und macht Duran Konkurrenz. Auf der guten Seite steigert sie die Attribute der Party, auf der dunklen schlägt sie härter zu. Ich empfehle Licht. Man sollte bei ihr die Attribute gleichmäßig steigern, Glück und Intelligenz kann man jedoch vernachlässigen. Auf der guten Seite jedoch empfiehlt es sich jedoch nach dem ersten Klassenwechsel IN zweitrangig neben den anderen zu steigern, um eine längere Wirkungsdauer für ihre Zauber zu bekommen.

Kevin (Der Kampfmönch):

Bei Tag kann man Kevin vergessen. Er kann auf der guten Seite ein bißchen heilen, auf der bösen Seite besser kämpfen, was jedoch nicht an Duran heranlangt. Bei Nacht jedoch… Seht es selbst… Auf jeden Fall schnetzelt er sich mit seinen Klauen bei Nacht durch ganze Gegnerhorden und rast wie der Teufel im Blutrausch durch die Lande. So wird er sogar stärker als Duran, weil er zusätzlich noch zaubern kann. Trotz seiner Lykantrophie kann man ihn in der Nacht dennoch noch direkt steuern.

Quelle: https://kerzenburg.baldurs-gate.eu/archive/index.php/t-9496.html

spiele/sonstige_titel/secret_of_mana_2_seiken_densetsu_3_-_die_charactere.txt · Zuletzt geändert: 2016/12/13 09:16 von ronny