Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

activedirectory:ldapfehler

LDAP-Fehlercodes

Error / Data CodeErrorDescription
0LDAP_SUCCESSZeigt an, dass die angeforderte Client-Aktion erfolgreich abgeschlossen wurde
1LDAP_OPERATIONS_ERRORZeigt einen internen Fehler. Der Server ist nicht imstande, eine genauere Fehlermeldung anzugeben und ebenso nicht in der Lage, die Anweisung auszuführen. Dieser Fehlercode sagt darüber hinaus nichts über die Korrektheit der ursprünglichen Client-Anfrage aus
2LDAP_PROTOCOL_ERRORDer Client hat eine Fehlerhafte LDAP-Anfrage gesendet
3LDAP_TIMELIMIT_EXCEEDEDDie Abarbeitungsdauer der Anweisung wurde überschritten. Dieser Wert kann vom Client vorgegeben werden, es kann sich aber auch um eine Einstellung des Servers handeln. In diesem Fehlerfall werden unvollständige Ergebnisse zurück gegeben
4LDAP_SIZELIMIT_EXCEEDEDDie Antwort des Servers ist größer als das vorgegebene Limit. Dieser Wert kann vom Client vorgegeben werden, es kann sich aber auch um eine Einstellung des Servers handeln. Es werden unvollständige Daten zurück gegeben
5LDAP_COMPARE_FALSEIst keine Fehlermeldung, sondern zeigt, dass der angewiesene Vergleich mit einem $FALSE ausgewertet wurde
6LDAP_COMPARE_TRUEIst keine Fehlermeldung, sondern zeigt, dass der angewiesene Vergleich mit einem $TRUE ausgewertet wurde
7LDAP_AUTH_METHOD_NOT_SUPPORTEDDie im Bind-Prozess angeforderte Authentifizierungsmethode wird vom LDAP-Server nicht unterstützt
8LDAP_STRONG_AUTH_REQUIREDWeist auf eines der folgenden Dinge hin: In Bind-Anforderungen akzeptiert der LDAP-Server nur starke Authentifizierung. Der Client fordert eine Operation an, die nur nach einer starken Authentifizierung möglich ist (z.B. Löschen eines Objekts). Im Falle einer unerwarteten Trennung der Verbindung, versucht der LDAP-Server mittels einer starken Authentifizierung die Sicherheit der LDAP-Verbindung wieder aufzubauen
9 Reserviert
10LDAP_REFERRALIst keine Fehlermeldung, sondern zeigt in LDAPv3 an, dass das Ziel der Anforderung nicht von diesem LDAP-Server, sondern bei einem anderen LDAP-Server beheimatet ist.
11LDAP_ADMINLIMIT_EXCEEDEDEines von einem Admin festgelegten Grenzwerten wurden überschritten
12LDAP_UNAVAILABLE_CRITICAL_EXTENSIONDer LDAP-Server konnte eine Anfrage nicht bedienen, weil eines oder mehrere wichtige Erweiterungen nicht verfügbar sind. Entweder unterstützt der Server die Control-Anforderung nicht, oder die Control-Anforderung passt nicht zur Anweisung
13LDAP_CONFIDENTIALITY_REQUIREDDie Session ist nicht durch Verschlüsselung geschützt (z.B. durch TLS)
14LDAP_SASL_BIND_IN_PROGRESS
15 Nicht verwendet
16LDAP_NO_SUCH_ATTRIBUTEDas angeforderte Attribut existiert nicht im Objekt
17LDAP_UNDEFINED_TYPEDas angegebene Attribut ist im LDAP-Schema nicht angegeben
18LDAP_INAPPROPRIATE_MATCHINGDer Suchfilter enthält eine Filterregel, die mit der zugehörigen Attributssyntax nicht funktioniert.
19LDAP_CONSTRAINT_VIOLATIONEin Hinzufügen oder Modifizieren eines Attributwerts schlug fehl, weil der übergebene Wert die definierten Einschränkungen des Attributs überschritten hat.
20LDAP_TYPE_OR_VALUE_EXISTSDer Wert wurde nicht in das LDAP-Attribut übernommen, da dieser Wert bereits drin steht.
21LDAP_INVALID_SYNTAXEin Hinzufügen oder Modifizieren eines Attributwerts schlug fehl, da die Syntax des übergebenen Werts nicht zu der Syntax des Attributs passt.
22-31 Nicht verwendet
32LDAP_NO_SUCH_OBJECTDas Zielobjekt konnte nicht gefunden werden. Diese Meldung wird von Suchoperationen zurück gegeben, bei denen die Suchbasis korrekt war, aber keine Ergebnisse finden konnte und bei Bind-Operationen.
33LDAP_ALIAS_PROBLEMFehler beim Dereferenzieren eines Alias
34LDAP_INVALID_DN_SYNTAXDer angegebene distinguishedName ist nicht korrekt.
35LDAP_IS_LEAFDie angegebene Operation kann nicht an einem "leaf"-Eintrag angewendet werden. Ist derzeit noch kein Bestandteild er LDAP-Spezifikation, aber wurde bereits reserviert
36LDAP_ALIAS_DEREF_PROBLEMGibt dem Client bei einer Suchoperation eine Zugriffsfehlermeldung, um den Namen des Objekts zu lesen
37-47 Nicht verwendet
48LDAP_INAPPROPRIATE_AUTHDer Client versucht während einer Bind-Operation eine Authentifizierungsmethode zu wählen, die der Client nicht korrekt verwenden kann. Beispiel: Der Client versucht versucht sich mit einfachen Anmeldedaten zu authentifizieren, wo eine starke Authentifizierung erforderlich wäre.
49LDAP_INVALID_CREDENTIALSWährend der Bind-Operation kam es zu einem der folgenden Probleme: Der Client übermittelte entweder einen falschen DistinguishedName oder Passwort, das Passwort ist abgelaufen, die Eindringling-Erkennung hat das Konto gesperrt. Weitere Fehler dieser Art sind möglich.
49/52eAD_INVALID CREDENTIALSEs wurde ein passender Benutzer gefunden, jedoch war das Passwort verkehrt.. Dieser AD-Fehler ist Equivalent zu LDAP-Fehler 49
49/525USER NOT FOUNDDer übergebene Benutzername wurde nicht gefunden
49/530NOT_PERMITTED_TO_LOGON_AT_THIS_TIMEDer Benutzer hat nicht das Recht einer interaktiven Anmeldung. Wird dann zurückgegeben, wenn Benutzername und Passwort darüber hinaus korrekt waren.
49/531RESTRICTED_TO_SPECIFIC_MACHINESDer Benutzer hat keine Berechtigung, sich an dem Computer anzumelden, von dem aus er es versucht hat. Wird nur zurück gegeben, wenn Benutzername und Passwort darüber hinaus korrekt waren
49/532PASSWORD_EXPIREDDas angegeben AD-Konto ist abgelaufen. Diese Meldung wird nur dann zurück gegeben, wenn Benutzername und Passwort korrekt waren.
49/533ACCOUNT_DISABLEDDas angegebene AD-Konto ist deaktiviert. Diese Meldung wird nur dann zurück gegeben, wenn Benutzername und Passwort korrekt waren.
49/568ERROR_TOO_MANY_CONTEXT_IDSWird angezeigt, wenn der Benutzer sich mit zu vielen verschiedenen SIDs gemeldet hat(?). Dieser Vorfall sollte von einem AD-Administrator untersucht werden.
49/701ACCOUNT_EXPIREDGibt einen AD AcceptSecurityContext-Fehler zurück, weil der Useraccount abgelaufen ist. Wird nur angezeigt, wenn Benutzername und Passwort passen.
49/773USER MUST RESET PASSWORDDer Benutzer muss sein Passwort nach der ersten Anmeldung ändern. Wird nur zurückgegeben, wenn Benutzername und Passwort korrekt waren.
50LDAP_INSUFFICIENT_ACCESSDer Anwender hat nicht die notwendigen Rechte um die angeforderte Operation auszuführen
51LDAP_BUSYDer Server ist zu ausgelastet, so dass die Clientanfrage nicht bearbeitet werden konnte. Wenn der Client die Anfrage später erneut schickt, kannd ie Anfrage evtl. dann bearbeitet werden
52LDAP_UNAVAILABLEDer Server kann die Bind-Anfrage des Clients nicht bearbeiten - üblicherweise weil der Server gerade herunter fährt.
53LDAP_UNWILLING_TO_PERFORMDer Server kann die Anfrage nicht bearbeiten, da es serverseitige BEschränkungen gibt. Dieser Fehler kommt normalerweise dann, wenn ein neuer Eintrag erzeugt werden soll, der nicht in die vorgegebene Struktur passt ODER es sollte ein Attribut modifiziert werden, für dass der Anwender keine Berechtigung hat ODER die Passwort-Richtlinien die Aktion verhindern ODER die Verbindungsbeschränkungen die Aktion verbieten.
54LDAP_LOOP_DETECTDie Clientanfrage hat einen Alias- oder Referenzbezogene Schleife entdeckt, daher kann die Anfrage nicht beendet werden.
55-63 Nicht verwenden
64LDAP_NAMING_VIOLATIONDie Add- oder Modify-Operation an einem distinguishedName verletzt die Strukturvorgaben des Schemas. Beispiel: Die Anfrage erstellt ein Objekt unterhalb eines Alias ODER die Anfrage erzeugt ein Objekt in einer OU, die keine untergordneten Objekte erhalten darf ODER es wurde verbotene Attribute bei der Anfrage verwendet.
65LDAP_OBJECT_CLASS_VIOLATIONEine Add-, Modify oder Modify distnuishedName-Operation verletzt die Klassenregeln für einen Eintrag. Beispiel: Eine Add- oder Modify-Operation versuchen ein Objekt anzulegen oder zu ändern und ein Pflichtfeld wird nicht übergeben ODER es wird versucht ein Objekt mit einem Attribut anzulegen, dass in der Definition des Objekts nicht enthalten ist.
66LDAP_NOT_ALLOWED_ON_NONLEAFDie angeforderte Operation ist nur auf Objekten erlaubt, die keine untergeordneten Objekte beinhalten. Beispiel: Eine Client-Anfrage will ein übergeordnetes Objekt löschen.
67LDAP_NOT_ALLOWED_ON_RDNEine Modify-Operation, die den distinguishedName eines Objekts ändert ist nicht erlaubt
68LDAP_ALREADY_EXISTSEin Eintrag mit entsprechendem Namen existiert bereits
69LDAP_NO_OBJECT_CLASS_MODSEine Modify-Operation versucht die Strukturregeln einer Objektklasse zu ändern
70LDAP_RESULTS_TOO_LARGEReserviert für CLDAP
71LDAP_AFFECTS_MULTIPLE_DSASEine Operation verschiebt ein Objekt zu einem anderen LDAP-Server, und das erfordert mehr als einen LDAP-Server
72-79 Nicht verwendet
80LDAP_OTHEREin unbekannter LDAP-Fehler. Diese Fehlermeldung wird immer dann ausgeworfen, wenn keine der anderen Werte gepasst hat.

Quelle: Link

activedirectory/ldapfehler.txt · Zuletzt geändert: 2016/04/02 00:48 (Externe Bearbeitung)